Bioresonanztherapie „BICOM“

Die BICOM Bioresonanz ist ein wirksames Diagnose- und Therapieverfahren, mit welchem ein neuer, richtungsweisender Weg in der Medizin eingeschlagen wurde. Die Grundlagen der Bioresonanztherapie beruhen auf den neuesten Erkenntnissen in der Biophysik. In der Bioresonanztherapie werden diese seit vielen Jahren erfolgreich genutzt.
Mit dem BICOM Gerät können die tatsächlichen- meist versteckten- Ursachen von Erkrankungen herausgefunden und wirksam therapiert werden. Diese Therapieform hat keine schädlichen Nebenwirkungen und ist schmerzlos. Es handelt sich um eine sanfte Therapie ohne Medikamente.
Ablauf der Bioresonanzbehandlung:

 

1. Diagnose
Mit einem speziellen, schmerzlosen Testverfahren findet der Therapeut heraus, ob Unverträglichkeiten vorhanden sind, ob bestimmte Organe geschwächt sind oder ob Giftstoffe negative Auswirkungen auf den Körper haben. So können in vielen Fällen schnell die häufig versteckten Ursachen von Beschwerden herausgefunden werden.

 

2. Therapie
In den meisten Fällen wird ein individueller Behandlungsplan erstellt und über eventuelle begleitende Massnahmen gesprochen. Bei der Therapie mit dem BICOM Gerät werden die Elektroden angelegt und der Patient kann entspannt sitzen oder liegen. Eine Behandlung dauert gewöhnlich zwischen 5 und 30 Minuten. Die Therapie wird als angenehm empfunden und ist völlig schmerzfrei.
Das Ziel der Therapie ist es, die krankmachenden Einflüsse zu vermindern und dadurch die Selbstheilungskräfte zu fördern.
Für Fragen zu meiner Tätigkeit oder den Therapiemethoden stehe ich jederzeit gerne zu Verfügung.

© 2016 vielbringerhof.ch / All Rights Reserved / Realisation by nathisworld.com

  • black.fw
  • Facebook - White Circle